Dr. med. Thomas Sternfeld

Thomas Sternfeld studierte Medizin an der Freien Universität Berlin, wo er 2002 über das Thema Darmkrebs promovierte. Sein Forscher- und Entdeckergeist brachten ihn im Rahmen seiner Ausbildung unter anderem an verschiedene Kliniken in Südafrika, Großbritannien und in die Schweiz. 2002 arbeitete er als Assistenzarzt am renommierten University College in London. Dort beschäftigte er sich mit Infektionskrankheiten, vor allem HIV. Anschließend führte er seine Tätigkeit an der Klinik der Ludwig-Maximilians-Universität in München in der Abteilung für Infektiologie fort. Dort erhielt er 2006 die Anerkennung zum Facharzt für Innere Medizin und die Zusatzbezeichung Infektiologie.

2007 übernahm er die Leitung der Infektionsambulanz am Klinikum rechts der Isar der Technischen Universität München. Er bildete sich während seiner Tätigkeit an der Technischen Universität zum Gastroenterologen&Hepatologen weiter und wurde 2009 als Facharzt für Gastroenterologie anerkannt.

Seit 2010 war er am Aufbau und der Koordination eines Netzwerkes für die Betreuung Krebspatienten im Raum Landshut beteiligt. Für seinen Einsatz erhielt das Team 2011 den Bayerischen Gesundheitspreis. Seine Ausbildung zum Hämatologen & Onkologen schloss er 2012 an der Klinik der Ludwig-Maximilians-Universität in München (Abteilung für Hämatologie und Onkologie) ab. Seit 2013 ist er auch Facharzt für Hämatologie und Onkologie.

Für Thomas Sternfeld ist die Medizin eine Angelegenheit des Herzens und des Geistes. Er möchte sein umfangreiches Wissen dem Patienten zur Verfügung stellen. Aufgrund seiner Erfahrungen im Bereich der Palliativversorgung versteht er es, mit menschlich und medizinisch anspruchsvollen Situationen auf ruhige Art umzugehen. Von dieser Qualität profitieren nicht nur Patienten. Sie erlaubt es ihm auch, als Koordinator und Vorreiter für die Verbesserung der medizinischen Versorgung zu kämpfen.