Botenstoffe im Blick

Die Endokrinologie ist die Lehre von den Hormonen. Zu den häufigen hormonellen Beschwerden zählen etwa Erkrankungen der Schilddrüse, der Nebennieren sowie des Knochenstoffwechsels (Knochenschwund/Osteoporose). Wir untersuchen Ihren Hormonhaushalt und klären, wie wir ihn wieder ins Gleichgewicht bringen. Dabei nutzen wir moderne Ultraschalldiagnostik (Schilddrüse, Nebennieren) sowie die entsprechenden Labortests. Wir kümmern uns um:

  • Erkrankungen der Schilddrüse (Vergrößerung/Kropf, Knoten, Über- und Unterfunktion, bösartige Erkrankungen der Schilddrüse)
  • Erkrankungen der Nebenschilddrüse (Störung des Kalziumstoffwechsels)
  • Erkrankungen der Nebennieren (vermehrte Produktion von Cortisol/M. Cushing oder Aldosteron/M. Conn, verminderte Produktion von Cortisol/M. Addison, Phäochromozytom, Nebennierentumore)
  • Erkrankungen der Hirnanhangdrüse
  • Knochenstoffwechselstörungen (z.B. Osteoporose)
  • Polyzystisches Ovarsyndrom (PCO)
  • Abklärung bei Übergewicht, Bluthochdruck, Wachstums- und Entwicklungsstörungen, Problemen der Wechseljahre
  • Abklärung bei Kinderwunsch
  • Interdisziplinäre Kooperation und Koordination (Endokrinologie, Chirurgie, Radiologie, Nuklearmedizin, Onkologie, Strahlentherapie)